3. Schwadron

Reiterschwadron

Die berittene Schwadron des Reiter-Korps „Jan von Werth“ von 1925 e.V. liebt vor allem eins: Pferdesport. Es ist schon immer wieder ein beeindruckender Moment, wenn die Mannen um Reiterführer Bernhard Harf in ihren historischen Uniformen im Rosenmontagszug teilnehmen und einen großen Teil der Gruppe bilden.
Außerhalb der Session trifft man sich monatlich zum Stammtisch oder ist gemeinsam mit den Partnern unterwegs, z.B. auf einem Ausflug mit der Rheinschifffahrt oder zu Pferde im Galopp quer durch die Puszta. Auf dem Programm steht unter anderem die Teilnahme an diversen Reiterfesten, die die berittenen Kölner Gesellschaften jedes Jahr veranstalten. Die Reiterschwadron vereint neben den Reitern, die in der Regel alle eine Ausbildung mit dem Pferd nachweisen können und diesen Sport auch aktiv betreiben, mit den Freunden, die den Reitsport lieben und unterstützen. Die Betreuung und Pflege der Tiere gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Instandhaltung von Geschirr und Zaumzeug.



Schwadronsvorstand

 Schwadronsführer
Bernhard Harf
stellv. Schwadronsführer
Heinz-Theo Müller
Schatzmeister
Marcel Erkens
Schriftführer
Dirk Herres